Karl-Heinz Land / Experte für Digitale Transformation und Buchautor

Der digitale Wandel und die damit einhergehende Dematerialisierung machen vor keiner Branche und keinem Unternehmen halt. Jedes Unternehmen ist heute digital aufzurüsten! Neue Player brechen mit innovativen Geschäftsmodellen in traditionelle Branchen ein und hebeln etablierte Marken und Unternehmen aus.

Arbeitsplätze sind auch gefährdet, wenn Roboter nicht nur in der Industrie, sondern in weiteren Servicebereichen eingesetzt werden. Es ist höchste Zeit, sich nicht nur mit den Herausforderungen, sondern auch mit überzeugenden Lösungskonzepten auseinanderzusetzen!

Executive Summary des Buches  Dematerialisierung – Die Neuverteilung der Welt in Zeiten des digitalen Darwinismus

[Graphical Recording]

Hans-Jürgen August / Vice President Innovation and Quality Management, Siemens Convergence Creators

Doch, es soll sie geben, die großen Ideen, die einzelnen Menschen wie zufällig einfallen. Sich jedoch in einem zunehmend kompetitiven und dynamischen Umfeld allein auf das Glück des Genies zu verlassen birgt das Risiko, nur einen Bruchteil des kreativen Potenzials zu nutzen – und damit eine der wichtigsten Ressourcen einer wissensorientierten Geschäftswelt zu vernachlässigen.

Der Werkzeugkoffer der Innovationsmanager ist prall gefüllt. Doch wie sinnvoll sind interne Ideenwettbewerbe? Ist es effizienter, einige Wenige mit Innovation zu betrauen? Oder liegt die Lösung einzig in Open Innovation? Welche Nebeneffekte können offen ausgeschriebene Ideenwettbewerbe haben, was ist von Universitätskooperationen zu erhoffen? Ist der Stimme des Kunden zu folgen immer sinnvoll? Vernachlässigen wir die Innovationskraft der Lieferanten?

Einen allgemein gültigen Ansatz zu finden wird eine Illusion bleiben - zu sehr unterscheiden sich Branchen und strategische wie operative Ziele, Organisations-Kulturen und -Umgebungen. Orientierung mögen konkrete Erfahrungen bieten – wie jene bei Siemens Convergence Creators, einem Hochtechnologie-Unternehmen in den Bereichen Telekommunikation, Multimedia-Infotainment und Space Technology.

[Graphical Recording]

Ramon Vullings / Experte für Cross-Industry Innovation und Buchautor

Knowing someone else has solved your problem, the key is to learn to see it!

The main idea is that everybody can use insights from other domains, as we as humans constantly cross sector borders ourselves, yet in most cases people don’t make the connections as the language (jargon) is just different. The key is to take a helicopter view to see that everything is connected! Ramon will show examples of cross-industry innovation in action and outline how people can do this themselves. Ramon will focus on attitude (going from EGO to LEGO) and illustrating the difference between copy-paste versus copy-adapt paste! Using many examples out of his own practice with many organisations from all over the world, this will be both an engaging and personal story of someone trying to make people see that everything is connected.

[Video]

[Präsentation]

[Präsentation PDF]

[Graphical Recording]

Hannes Möseneder / Geschäftsführer der Greiner Technology & Innovation

 

Gert Zechner / Co-Founder von PONGANIC

Stellen sie sich vor: Sie sitzen gemütlich in einem Restaurant. Auf Ihrem Teller: herrlich duftender Fisch. Die Beilage: grüner knackiger Salat. Sie nehmen einen Bissen und können die Frische förmlich schmecken. Da schweifen Ihre Augen über die nahe liegenden Wohnbauten. Sie wissen: Von dem Haus dort hinten, dem mit der Glasfassade, kommt Ihr Mittagessen. Direkt aus der Stadt ohne Umwege. Wie das? Aquaponic. Eine innovative Form der Landwirtschaft.

Innovativ ist auch das Gebäude, in dem die Vision umgesetzt wird - der „Grüne Markt“. Ganz einfach: Ein Wohnhaus, in dem produziert wird. Oder anders herum: Landwirtschaft, die in ein Gebäude integriert ist.

[Video]

[Graphical Recording]

Markus Ortmann

Daniel Chennaoui

In den letzten Jahren scheiterten viele große Unternehmen daran, neue digitale Produkte zu entwickeln. Sie versuchen Start-ups zu kaufen oder eigene Ideen umzusetzen, die sich dann aber meist als Fehlschlag entpuppen. Am Ende des Tages steht viel verbranntes Geld und wenig Erfolg. Bei den Start-ups ist es ähnlich: neun von 10 Start-ups scheitern.
 
Mit dem OilFox, ist der EnBW als großem Konzern und mantro als Start-up Studio die perfekte Symbiose aus den Stärken beider Parteien und damit der Beginn einer Erfolgsgeschichte gelungen. Dank der EnBW hatte das Projekt von Anfang an einen ganz anderen Marktzugang und einen Schatz an Ressourcen, der den meisten Start-ups fehlt. mantro hingegen, bringt die nötige Geschwindigkeit und Agilität sowie das richtige Know-How mit, User zentrierte digitale Produkte schnell zu entwickeln, zu testen und erfolgreich auf den Markt zu bringen. Mit diesem Erfolgsrezept schaffte der OilFox es innerhalb eines Jahres, von einem Prototypen zum marktreifen Produkt zu werden, welches am Ende des Jahres seinen offiziellen Launch feiert. Gemeinsam erzählen Markus (CEO mantro GmbH) und Daniel (Business Delevopment EnBW) über ihre Erfahrungen im Projekt, Erfolgsgeschichten und Learnings und teilen Do’s and Don’ts mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

[Video]

[Präsentation]

[Graphical Recording]

Franz Dornig

 

Olaf Hahn

Digitale Intelligenz als elementarer Baustein und Differenzierungsfaktor bei der Digitalisierung. Warum brauchen wir es gerade jetzt?
Bereits in zwei Jahren wird das Internet of Things die größte Datenquelle auf diesem Planeten darstellen. Wettersensoren, Gebäude, Satelliten, Milliarden verschiedenster Geräte werden unstrukturierte Daten liefern, die nur mehr von kognitiven Computersystemen verarbeitet werden können. Laut Gartner werde die Ära der smarten Maschinen den größten Umbruch in der Geschichte der Informationstechnologie auslösen.

[Video]

[Präsentation]

[Graphical Recording]

 

Jeremy Tai Abbett / Formerly Google's Creative Evangelist

As software continues to eat the world, the recombination of ideas have never been more prevalent. Ambitious organizations fundamentally understand that value creation is about making these ideas real. In turn, the leaders that embrace creativity, diversity and a bias towards action in their day-to-day lives will be the ones we talk about tomorrow.

[Graphical Recording]

Virtual Reality Show

09:00 - 09:40

Im Showroom wird eine Virtual Reality Show gezeigt.

12:20 - 13:00

Im Showroom wird eine Virtual Reality Show gezeigt.

15:00 - 15:40

Im Showroom wird eine Virtual Reality Show gezeigt.